Medien & Entertainment

Eiger vertritt Mandanten in zahlreichen Belangen des Kunst-, Medien-, Gaming- und Entertainmentrechts. Wir unterstützen private und öffentliche Sammlungen sowie Unternehmen, die im Bereich der Unterhaltungs- und Spieleindustrie aktiv sind, bei Fragen rund um das  immaterielle Güterrecht, Echtheitsstreitigkeiten sowie bei der Organisation von öffentlichen und privaten Veranstaltungen.

Kunsttransfers sind komplex und vielschichtig. Auf der rechtlichen Seite bestehen sie aus Vertragsentwürfen, umfassender Beratung in Zusammenhang mit Auktionen, Verkauf und Kauf von Kunstwerken und einer ganzen Palette komplexer Vorschriften für länderübergreifende  Wander- und Spezialausstellungen.

Insbesondere bei Ausstellungen sind landesspezifische Regeln bei Einfuhrgenehmigungen von Werken, Lizenzen, Mietverträgen für Ausstellungshallen, Arbeitsgenehmigungen für ausländische Mitarbeiter sowie Steuerfragen zu beachten. Eiger berät Sie umfassend bei diesen Fragen und unterstützt Sie bei Verhandlungen vor Ort mit lokalen privaten und öffentlichen Partnern.

Bei einem berühmten deutschen Ausstellungsveranstalter umfasste die rechtliche Beratung das ganze Spektrum an Dienstleistungen – einschließlich Einfuhrgenehmigungen, Lizenzanträge bei staatlichen Behörden, Mietverträge von Ausstellungshallen, Arbeitserlaubnisse für ausländisches Personal, Anerkennung ausländischer Unternehmen und steuerliche Angelegenheiten. Diese Aufgaben berührten Belange in Festlandchina und Taiwan und schlossen auch Verhandlungen mit staatlich geförderten Museen mit ein. Bei weiteren Projekten im Auftrag von großen internationalen Museen wurden wir insbesondere in Handelssachen und in Angelegenheiten mit Streitbeilegungen tätig.

Im Medienrecht beschäftigt sich Eiger mit dem gesamten Aufgabenspektrum für Herausgeber und Hersteller von Videospielen, Online- und Rundfunkanbieter, Werbeagenturen, Journalisten, Autoren, Agenten und anderen an der kreativen Wertschöpfungskette beteiligten Personen. Wir sind stolz darauf, renommierte Werbeagenturen, ebenso wie global tätige Film- und Medienunternehmen zu unseren Mandanten zählen zu können. Im Bereich der sozialen Netzwerke verteidigen wir Mandanten auch im Zusammenhang mit der Verletzung ihrer Persönlichkeitsrechte und ihrem Recht am eigenen Bild. Im höchstgradig regulierten chinesischen Verlagswesen unterstützen wir lokale und internationale Mandanten bei Veröffentlichungen.

In der Region “Greater China” hat Eiger auch Erfahrung im Sportrecht. Ausländische Sportligen und Gesellschaften verlassen sich auf unsere Unterstützung, um juristische Fragen zu beantworten, die für die Region spezifisch sind. Dazu gehören IP, Internetpräsenz, Verträge, Markenschutz, grenzüberschreitende Beschäftigung, vorübergehende Aufenthalte, Sponsoring sowie Datenschutz und -sicherheit und internationale Steuerfragen. Unsere Anwaltskanzlei verfügt nachweislich über Erfahrung in der Unterstützung mehrerer Sportunternehmen und ihrer Marken sowie für weltberühmte Sportligen mit ihren zentralen Business-Fragen.

In der Spieleindustrie arbeiten wir in folgenden Bereichen:

  • Beratung bei Geboten für Lotterielizenzen
  • Beratung und Risikoanalyse für ausländische Online-Spiele-Anbieter
  • Risikoanalyse inländischer Werbeanzeigen für ausländische Spieleanbieter (im stationären und im Online – Handel)
  • Beratung und Risikoanalyse für inländische und ausländische unkonventionelle Spiel- und Lotterie-Modelle
  • Beratung über die Vollstreckung von Spielschulden in Festland China
  • Beratung für Casino-Hotel-Komplexe
  • Immobilien- und IP – rechtliche Beratung im Zusammenhang mit Casinos und Spielangeboten

Eiger ist auch Mitglied in der Internationalen Anwaltsvereinigung für Entertainment Law.